Unser Beileid gilt der Familie Bohlen Dieses schreckliche Ereignis hat uns zutiefst geschockt.

Das ist ja mal wieder der Ober-Hammer!

Im Titelbild sehen Sie die Anzeige, welche mich mehrmals im WWW regelrecht angesprungen hat. Und mal ehrlich so ganz unter uns…wer kann da widerstehen?! Ob Hater oder Fan und man möchte schon wissen, was für einen Schickschalsschlag ihn so geschockt hat. Und jetzt beginnt die bodenlose Dreistigkeit und ich glaube, das würde Bohlen sicher nicht gefallen.

Der Link in der Anzeige führt auf die Seite „insidenewsdaily.com/dieter-bohlen-2018/?o“  Na sowas, aber sehen Sie selbst.

 

Bohlen macht Werbung für Abzocke mit Bitcoins??!!  Nie im Leben. Bohlen ist nicht so verblödet, dass er die Abzocke nicht durchschaut hätte. Ich bin weiter nach unten gescrollt und jetzt wird’s lächerlich. Folgende drei Herrschaften wären auch dem Bitcoin-Wahn verfallen und machen angeblich ein Vermögen.

 

Im ersten Augenblick war ich erstaunt…dass Abzocker in so einer Dreistigkeit lügen können. Ich würde den Promis wünschen, dass sie die Betrüger ausmachen können. Mich überkommt das Gefühl, dass etliche Leute schon darauf hereingefallen sind. Ich habe im WWW ein wenig recherchiert und siehe da, ich wurde fündig.

Gefunden bei  intouch.wunderweib.de/guenther-jauch-mieser-betrug-aufgeflogen-85042.html

Armer Günther Jauch! Der Fernsehmoderator ist einer fiesen Betrugsmasche zum Opfer gefallen.

Doch was ist geschehen?

Auf Facebook kursiert momentan eine Werbeanzeige, die mit dem Bild des 62-Jährigen wirbt. Wer dem Link folgt, stößt auf einen Artikel, in dem es um die digitale Währung „Bitcoin“ geht. Achtung: Was auf den ersten Blick nach einer wahren Geschichte aussieht, entpuppt sich bei genauem Hinsehen als dreister Betrug!

Doch nicht nur Jauch, sondern auch andere Prominente wie Dieter Bohlen und Boris Becker werden auf der Website erwähnt. Falsche Zitate erwecken den Eindruck, dass auch sie durch die Plattform reich geworden sind. Wie dreist!

Dieser Betrug ist schon etwas älter, aber die Anzeige war von heute. Was für ein Abzocker-Pack. Durchweg alle Bilder wurden einfach kopiert und benutzt. Die Google Bildersuche ist einfach nur gut. Alle Bilder gibt es zwar, aber kein einziges, wo die Promis für Bitcoins werben. Im Grunde kann man eigentlich gar nicht mehr nur von Abzocke sprechen. Es ist ein glasklarer Betrug!

Share:

Author: Annette Ulpins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.