Verschwörungstheorien – weshalb glauben Menschen so schnell daran

0
(0)

Schockgefrorene antike Zivilisation in Antarktika entdeckt?

Die Akzeptanz von Verschwörungstheorien ist gestiegen und das in allen gesellschaftlichen Schichten.

Hier ein allgemeiner Artikel, wie solche Theorien entstanden/entstehen und das Internet trägt kräftig dazu bei. 🙂 Verschwörungstheorien, egal welcher Art, sind nicht unser Gebiet. Allerdings werden sie immer präsenter und so ganz kommen wir da nicht vorbei. Da werden Spenden für dubiose Verschwörungen gesammelt, dass man endlich an die Öffentlichkeit gehen kann. Solche Leute sind schlicht und einfach Abzocker und deshalb beschäftigen wir uns mit diesem Thema. Vorab die folgende kleine Info.

Falls Sie an solche Dinge glauben, sind Sie hier nicht unbedingt richtig, denn wir tun es nicht. Wenn Sie sich allerdings nicht so ganz sicher sind, dann herzlich willkommen.

Hier ein kleines Beispiel, wie schnell es zu einer dieser, teilweise sehr hanebüchen, Verschwörungstheorie kommen kann.

Gestern in den Weiten des WWW ist mir ein Artikel förmlich ins Auge gestochen.

Ein ganz aktueller Blog-Artikel von http://n8waechter.info/2017/01/schockgefrorene-antike-zivilisation-in-antarktika-entdeckt/. Übrigens ist dieser Artikel dort objektiv und lesenswert.

Gestützt ist diese Verschwörungstheorie von  dem Whistleblower  (Enthüller, Skandalaufdecker oder Hinweisgeber) Corey Goode. Dieser behauptet, dass aufgrund eines geheimen Raumprogrammes, von der US-Luftwaffe in die Antarktis gebracht wurde. Das war Anfang 2017 im Januar. Er war an einer geheimen Aushubarbeit involviert. Es ginge um Ruinen einer 55.000 Jahre alten fremden Zivilisation. Diese wäre schockgefroren und weniger als 2 Meilen vom arktischen Eis begraben. Interessant allerdings ist das Photo, welches verwendet wurde. Es ist sogar teilweise als “echt” in vielen Berichten angegeben. Allerdings gibt es dazu keinen seriösen, öffentlichen Bericht, da es ja geheim ist. 🙂 Aber in allen möglichen Eso-Blogs, Weltuntergangs-Foren und einschlägigen Seiten über Verschwörungstheorien, ist es veröffentlicht und nachwievor mega-geheim. Also ich finde es schon beachtlich, wie schnell sich dieses Geheimnis verbreitet hat.

Nunja, ich Zweifler kann mich natürlich nicht damit abfinden und grabe ein wenig genauer. Also weit graben musste ich nicht und hier das Original-Photo, unbeschnitten. 🙂

 


Es stammt von der Webseite “http://www.gamersglobal.de/screens/47428” und ist ein Online-Game. Das bereits seit 2011. Ich möchte jetzt nicht die Gläubigen an ihren empfindlichen, spirituellen Seelchen treffen, aber eine genauere Erklärung mit “echtem” Material hätte ich schon gerne. 🙂

Aber liebe Leser, Sie wissen auf was ich hinaus will. Weshalb sind Menschen jeder Bildung so leichtgläubig wenn es um alle möglichen Verschwörungstheorien geht.  Diese Aussage von http://www.tagesspiegel.de/wissen/psychologie-warum-menschen-an-verschwoerungstheorien-glauben/9316624.html hat mir als Erklärung besonders gut gefallen.

Es ist ein Glaubenskrieg, dessen Spuren sich im Internet, auf Tausenden von Seiten, nachverfolgen lassen. Und täglich werden es mehr. Sobald ein Artikel über Verschwörungstheorien erscheint, ein Blog-Eintrag sich dem Thema widmet, wimmelt es in den Kommentaren der Leser darunter nur so von Anschuldigungen und Verteidigungsreden, von vermeintlichen Beweisen und Gegenbeweisen. Immer weg vom Thema des Artikels hin zum Grundsätzlichen: dem Vorwurf der Naivität, der Lüge, des Wahnsinns. Die anderen wollen nicht begreifen, was wirklich passiert ist, so die Überzeugung jeweils beider Lager. Wer’s glaubt, wird selig, wir dagegen kennen die Wahrheit.

Misstrauen in die Institutionen

Die Wahrheit, das ist für die einen die offizielle Erklärung eines Ereignisses, die die anderen wiederum nur als Ablenkungsmanöver von Mächten begreifen, die geheim sind oder ihre Pläne zumindest im Verborgenen verfolgen. Anhänger von Verschwörungstheorien sind alles andere als eine Randgruppe: Das Misstrauen in die Institutionen und in die öffentlichen Erklärungen dramatischer Ereignisse ist weitverbreitet, wie Befragungen immer wieder zeigen.

Bei Interesse können Sie den ganzen Artikel dort nachlesen und er ist wirklich interessant.

Verschwörungstheorien beginnen da, wo Wissenslücken zu schließen wären. Wer in der vernetzten Welt viel unterwegs ist, erhält ein vielfaches mehr an Informationen, als in der realen Welt. Was aber nicht bedeutet, dass diese Informationen auch der Wahrheit entsprechen. Es gibt in der Wirklichkeit nicht für alles eine passende Erklärung, oder sie gefällt uns nicht. So wird eine Art Misstrauen  aufgebaut. Im WWW finden sich für alle Fragen, immer die passenden Antworten. Dass diese manchmal sowas von wirr sind, scheint da nicht weiter zu stören.

Es ist ein menschliches Grundbedürfnis, immer alles verstehen und erklären zu wollen. Das hat uns die Evolution mitgegeben und in grauer Vorzeit war es wohl auch überlebenswichtig.

Mir persönlich ist es ziemlich egal, wer und wann an was glaubt. Es sollte sich nur in einem “normalen” Rahmen bewegen. Es ist erstaunlich was manche Verschwörungstheoretiker eine Energie in ihren Glauben geben. Leider oftmals verschwendet. Es ist aber auch manchmal erschreckend, wie verhärtet beide Fronten sind.

Kaum zu glauben, aber wir bekamen doch tatsächlich die ein oder andere sehr böse Mail. Fundamentale “Gläubige” der einzelnen Theorien sind Fakten sowas von egal und das ist schade. Um jetzt nicht unnötig etwas anzuheizen, werden wir diese Mails nicht veröffentlichen.  Im Übrigen werden sie auch nach dem Lesen sofort gelöscht. Auch wenn es Ärger über die Kommentar-Funktionen gibt, werden diese dicht gemacht. Das gilt für beide Seiten. 🙂

Das war jetzt erst ein allgemeiner Artikel. So nach und nach werden die Themen konkreter. 🙂







Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share: