Your Payment Ready !!!!!!!!!! – Betrug

0
(0)

Scam / Vorschussbetrug!

Betreff:

Your Payment Ready !!!!!!!!!!
Von:

Ms Kristalina Georgieva

sarahochekpe56643@gmail.com 

I.M.F ) Head Office
Address: 1900 Pennsylvania Avenue NW, Washington, DC 20431, United States

INSTRUCTION TO TRANSFER YOUR APPROVED PENDING FUND.

Attention: Beneficiary,

This is to inform you of very important information which will be of
great help to redeem you from all the difficulties you have been
experiencing in getting your long overdue payment valued at
$5,700.000.00 due to excessive demand for money from you by both
corrupt Bank officials and Courier Companies after which your fund
remains unpaid to you.

I am Ms Kristalina Georgieva, a highly placed official of the
International Monetary Fund (IMF). It may interest you to know that
reports have reached our office by so many correspondences on the
uneasy way which people like you are treated by Various Banks and
Courier Companies/ Diplomat across Europe to Africa and Asia/London UK
and we have decided to put a stop to that and that is why I was
appointed to handle the transfer of your fund here in Nigeria.

All Governmental and Non-Governmental prostates, NGOs, Finance
Companies, Banks, Security Companies, and Courier companies that have
been in contact with you of late have been instructed to back up from
your transaction and you have been advised NOT to respond to them
anymore since the IMF is now directly in charge of your payment.

The most annoying thing is that the bad officials won’t tell you the
truth that on no account will they ever release the fund to you,
instead, they allow you to spend money unnecessarily, NOTE: I do not
intend to work here all the days of my life. You are to respond to
this e-mail on (gkristalina531@gmail.com) as quickly as possible.

1. Full Name:
2. Address:
3. Age:
4. Occupation:
5. Phone:
6. Copy of your Identity Card

Yours sincerely,

Ms Kristalina Georgieva
International Monetary Fund (IMF)
Managing Director


Bei Scam/Vorschussbetrug ist der Ablauf immer nahezu identisch. Als erstes wird ein Geldbetrag in Aussicht gestellt. Das geht von Erbschaften über Geschäftsvorschläge, Gewinne bis zu Kreditvergaben und Spenden. Allerdings muss man, um in den Genuss des Geldes zu kommen, in finanzielle Vorleistung treten, z.B. Notargebühren, Kontogebühren, Schmiergelder, spezielle Versicherung… usw. Egal wie auch immer, man wird keinen einzigen Cent der versprochenen Summe zu sehen bekommen.

Oft sind solche Betrug-Mails in Englisch verfasst, oder in schlechtem Deutsch. Dies weist immer auf ein Übersetzungsprogramm hin.

Für den Umgang mit derartigen Angeboten empfiehlt die Polizei:

· Nie antworten! Ihr Briefkopf, Ihre E-Mail-Adresse oder Kontonummer könnten für weitere kriminelle Taten missbraucht werden.
· Die Ihnen übersandten Angebotsschreiben oder E-Mails müssen Sie der Polizei nicht weiterleiten; gleichartige Angebote liegen bereits tausendfach vor.
· Werfen Sie den Brief weg oder löschen Sie die E-Mail!
· Sollten Sie bereits unmittelbaren Kontakt mit den Betrügern aufgenommen oder gar Zahlungen geleistet haben, erstatten Sie Strafanzeige bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle! Zu Ihrer Sicherheit, falls die Betrüger die persönlichen Daten für weiteren Betrug verwenden, auch wenn Sie Ihr Geld nicht zurückbekommen.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.