Spam – Wann und wo wollen wir uns treffen? – von Vittel

5
(1)

Abzocke!

Weitere Betreffs:

ich hoffe du liest es…

Betreff:

Wann und wo wollen wir uns treffen?

Von: Vittel – newsletter@mails.ceoo.ch

 

Klopf klopf, da??
…vorab einmal, ich habe keine Ahnung ob das hier der richtige Weg ist die Frau fürs Leben zu finden, aber ich will’s versuchen & dass entgegen dem Rat meiner Schwester 🙂 Wie sieht’s denn bei dir aus? Lust aufn Kaffee irgendwo Spontan? Nach fast 11 Monaten Singleleben und einigen Flops würde ich mich echt freuen! Hab ja auch gehört wohnst ja nicht soooo weit weg! Also falls du willst wäre ich dabei. Ich würde dich jedoch nur um folgendes bitten bis wir uns besser kennen gelernt haben und ich dir meine Nr. dann gebe – dich bitte auf verliebt18.de anzumelden und mir dort unter meinem Profilnamen „Vittel“ eine Nachricht zu schreiben. Ich kann dich auch beruhigen, ist KOSTENLOS dort und ohne irgendein Abo kram oder so. Einfach in Ruhe schreiben und Gedanken austauschen, DASS wäre toll! PS: Als Belohnung wenn mich dort findest, gebe ich uns beiden ein Eis aus 😉 Hoffe bis gleich, VG Alex
“Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten.”
Kostenlos anmelden

Kein Abo und keine versteckten Kosten!

Gründe für ihren Sucherfolg:
Keine versteckten Kosten
Keine versteckten Abos
Volle Anonymität
Profil jederzeit löschbar

 

 

 


Und schon wieder ein netter Mann, der unbedingt die Frau fürs Leben kennenlernen möchte. 🙂 So langsam fangen die Nachrichten von newsletter@mails.ceoo.ch an zu nerven. 

Nach Ende des Artikels werde ich den Verein auf meine Mail-Blacklist setzen, dann dürfte Ruhe sein. 🙂

Der Link führt auf die Webseite “www.verliebt18.de/” und immerhin wird in der Mail darauf hingewiesen, dass es keine versteckten Kosten gibt. Sehr lobenswert! Aber dafür gibt es AGB’s, die wohl niemand prickelnd findet.

Bei verliebt18.de handelt es sich um einen moderierten Dienst. Die Moderation dient dazu, die Aktivitäten über das Portal und damit die Umsätze des Betreibers zu erhöhen. Dazu legen Moderatoren, die vom Betreiber beschäftigt werden, eine Vielzahl von Profilen fiktiver Personen an und geben sich als diese fiktive Person aus. Daher verbergen sich nicht hinter allen Profilen reale Personen. Zu den fiktiven Profilen gehören persönliche Daten, die sich die Moderatoren ausdenken, und Kontaktdaten, die passend zu dem jeweiligen Profil angelegt werden. Alle Äußerungen sowie alle von den fiktiven Profilen angegebenen persönlichen Daten sind Erfindungen der Moderatoren. Aus dem Umstand, dass zu einem Profil Kontaktdaten angegeben werden, kann nicht gefolgert werden, dass sich hinter dem Profil eine wirklich existierende Person verbirgt. Ein männliches Profil kann von einer weiblichen Moderatorin, ein weibliches Profil von einem männlichen Moderator betrieben werden. Der Betreiber garantiert nicht, dass eine erfolgreiche Kontaktvermittlung stattfindet. Das gilt auch, wenn der Teilnehmer entgeltliche Dienste nutzt. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass er durch das Bestätigen der AGB`s, darüber informiert wurde, dass er mit fiktiven Profilen in Kontakt tritt.

Aber wenigstens keine versteckte Kosten.



 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne zum Bewerten

Durchschnitt 5 / 5. Anzahl der Bewertungen 1

Bewerten Sie als erstes diesen Beitrag

Es tut uns leid, wenn dieser Beitrag nicht nützlich für Sie war

Teilen Sie uns bitte mit, was wir verbessern können. Angaben zur Bewertung erforderlich!

Share: